Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Mit der Anmeldung wird ein Vertrag über Nachhilfe- und Förderunterricht geschlossen. Alle in diesem Vertrag geschlossenen Vereinbarungen erfolgen im Namen und auf Rechnung des Lerntreffs.

 

Die Anmeldung erfolgt durch die Erziehungsberechtigten des Schülers/der Schülerin und muss zur ersten Nachhilfestunde unterschrieben vorliegen.

 

Die Lernmaterialien der öffentlichen Schulen werden durch weitere für den Förderunterricht geeignete Materialien ergänzt. Diese dürfen nur nach Rücksprache kopiert oder weiter gegeben werden.

 

Die Bezahlung erfolgt monatlich ausschließlich per Lastschrifteinzug. Alle Preise gelten für die in der Anmeldung festgelegte Dienstleistung. Die Beiträge werden zum 1. eines Monats im Voraus fällig und werden per Lastschrift eingezogen.

 

In den Schulferien und an Feiertagen im Bundesland Bremen findet Nachhilfe nur nach Absprache statt.

 

Der Unterricht findet an den bei Vertragsbeginn festgelegten Tagen und Zeiten statt. Änderungen bedürfen der vorherigen Absprache. Zusätzliche Stunden, die zu den regelmäßigen Nachhilfestunden in Anspruch genommen werden, gelten als Extrastunden und werden zusätzlich zum Normaltarif abgerechnet.

 

Unterrichtsstunden die aus Gründen von Krankheit oder Schulverpflichtungen nicht in Anspruch genommen werden, müssen zu den Geschäftszeiten am Vortag abgesagt werden. Der Schüler hat dann 1 Monat Zeit den Unterricht nachzuholen. Nimmt der Schüler diese Möglichkeit nicht wahr, verfallen die Unterrichtsstunden. Gleiches gilt für Unterrichtsstunden aus Weihnachts-, Oster-, Sommer- und Herbstferien.

 

Eltern und Schüler verpflichten sich, den Nachhilfeunterricht durch regelmäßige Teilnahme, Vorlage von Klausuren, rechtzeitige Bekanntgabe von Klausurterminen und Mitführen der relevanten Unterlagen und Arbeitsmaterialien zu unterstützen. Schüler, die gegen allgemeine Verhaltensregeln verstoßen, oder den Unterricht nachhaltig stören, werden vom Unterricht ausgeschlossen. Während des Unterrichts gilt für Lehrer und Schüler ein Handyverbot.

 

Die Kündigungsfrist beträgt 1 Monat zum Monatsende. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

 

Der Lerntreff ist ausdrücklich berechtigt, die personenbezogenen Daten zu erheben, aufzuzeichnen sowie zu bearbeiten und sie im Rahmen der ordnungsgemäßen Vertragsabwicklung an beauftragte Unternehmen weiterzuleiten. Die entsprechenden Unternehmen sind im Internet unter

www.lerntreff-bremen.de hinterlegt.

 

 

Stand 01.10.16

 

 

Hier finden Sie uns

Lerntreff

Inhaber: Sabine Frömming-Koslowski

Am Lehester Deich 30
28357 Bremen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 421 32251177

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten: Montag-Freitag 14.00-17.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lerntreff